Diese GPS Sender für Autos kann ich empfehlen

Beschäftige mich jetzt seit einiger Zeit mit dem Thema GPS Sender, da ich mein Auto absichern wollte.
In dieser Zeit sind mir einige Geräte über den Weg gelaufen, die ich hier kurz vorstellen möchte.

TK5000

Los geht es mit dem TK5000, der ausdrücklich für Fahrzeugortung gedacht ist.

61xkS3wf8bL._SL1500_[1]

GPS Sender TK5000 von Incutex

 Vorteile:

- Sehr sensibler GPS Sensor. Da das Gerät ja irgendwo im Auto verbaut wird, benötigt es den auch um ein zuverlässiges Signal zu empfangen. Ansonsten stehen Fehlalarme auf dem Tagesprogramm…
- Im Gegensatz zu vielen anderen Geräten kann man das Gerät direkt am Computer konfigurieren
- Alle gängigen Funktionalitäten (Geofencing, Tracking etc. ) der aktuellen GPS Tracker werden unterstützt
- Wenn mal kein Handyempfang besteht, kann das Gerät auch über das Handynetz orten.
- Gute Verarbeitung, viel Zugehör.

Nachteil:
- Nicht ganz günstig. Aktuell so um die 200 Euros.

Um das Gerät im Auto einzubauen (Akkuladung hält im Betrieb nur 2 Tage) benötigt man spezielles Zubehör. Einfach mal danach Googeln.

Wie das Gerät eingerichtet wird, sieht man hier:

 

GT-280

Wer etwas günstigeres sucht, der kann das GT-280 von SimValley verwenden:

GPS Sender GT-280

GT-280 von SimValley

Für den Preis (um die 70-80 Euro) kann das Gerät einiges, was sonst nur die teuren Tracker bieten. Z.B. die Ortung über das Mobilfunknetz, falls kein GPS Empfang besteht.
Im Auto muss man allerdings darauf achten, dass der Tracker einen einigermaßen gute Sicht hat. Zubehör für den Anschluss an die Autobatterie gibt es ebenfalls.
Geofencing unterstützt es auch.

 

VT310

Ein absolutes Profi GPS Gerät ist das VT310, das zum Festeinbau gedacht ist.
Aufgrund des höheren Preises wird es oft auch in LKWs, Baumaschinen oder zum Koordinieren der eigenen Flotten verwendet.

GPS-Sender-VT310

GPS-Sender-VT310

Die Besonderheit des VT310 ist, dass es an einen Tracking-Server angebunden ist. Das ermöglicht einem die Verfolgung der gefahrenen Strecke.
Die Kosten für diesen Service belaufen sich auf nur wenige Euros pro Monat.

Technische Details gibt es hier.

 

Fragen?

Wer jetzt noch Fragen hat zu GPS Sendern oder zu deren allgemeinem Funktionsumfang, kann sich auf http://www.gpssender.net ausführlich informieren.